gut geklebte Festplatte

Externe Festplatten sind als cold backup inzwischen eine echt preiswerte Loesung. Ich habe prima Erfahrungen mit den Teilen von Verbatin gemacht. Da HDDs aber immer groesser werden, kann gelegentlich ein Umkopieren auf groessere Platten nicht schaden. Auch, weil sich damit das Backup nochmal pruefen laesst. So nach drei Jahren keine ganz bloede Idee. Die alten Gehaeuse muss man natuerlich nicht entsorgen. Einfach oeffnen und eine neue, groessere HDD verbauen. Zumindest bei den aelteren Gehaeusen geht das ganz locker. Inzwischen hat Verbatin das aber auch verkompliziert. Vielleicht, damit man dabei nicht das entdeckt, was ich gefunden habe

Hardware-Loesung: Etwas Klebeband tut Wunder

Hardware-Loesung: Etwas Klebeband tut Wunder

Das leicht lockere Kabel war mit Klebeband fixiert. Ja, wirklich. Das Gehaeuse war noch original versiegelt, als ich die Platte tauschen wollte! Es ist auch nicht irgendwie eine besondere Verbatin-Loesung, denn die vier anderen Platten, welche ich getauscht habe, wiesen diese geniale Konstruktion nicht auf. Und warum ist das nun so bemerkenswert? Weil ich es klasse finde, dass eine Platte, die ueber drei Jahre zuverlaessig ihren Dienst tat, so verbaut ist 🙂 Und wie genial eine offenbar nicht mehr gebrauchte Verpackungs-Tuete verbaut wurde. Wer es auf obigem Foto nicht erkennt, hier noch eine Detail-Aufnahme:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*